Notariat

Für die Zwecke von notariellen Handlungen werden beglaubigte Übersetzungen verlangt, wenn die Urkundenunterlagen der entsprechenden notariellen Handlung in einer anderen als der tschechischen Sprache angefertigt sind. Es wird auch Gerichtsdolmetschen genutzt, und zwar für die Beteiligten von notariellen Handlungen, die die tschechische Sprache nicht auf dem entsprechenden Niveau beherrschen.

  • Beglaubigte Übersetzungen und Dolmetschen führen wir aus/in alle in der Tschechischen Republik offiziell registrierten Sprachen durch.
  • Beglaubigte Übersetzungen fertigen wir zu allen Dokumententypen an.
  • Beglaubigte Übersetzungen realisieren wir auch in Expresslieferfristen.
  • Wir stellen die komplette Beglaubigung von Dokumenten sicher (Legalisation, Superlegalisation, Apostille...).

Die von uns angefertigten Übersetzungen kann man für alle Bereiche von notariellen Handlungen benutzen:

  • Übertragungen von Immobilien
  • Notarielle Verwahrungen
  • Notarielle Urkunde als Unterlage für eine Vollstreckung
  • Testament, Enterbung und Einsetzung von Nachlassverwaltern
  • Vermögensverträge von Ehepaaren und Verlobten
  • Pfandverträge und Pfandregister
  • Beglaubigungen und Bescheinigungen
  • Handelsgesellschaften
  • Genossenschaften und Eigentümergemeinschaften von Einheiten
  • Erbschaft
  • Auszüge aus Informationssystemen der öffentlichen Verwaltung

Im gleichen Umfang kann man die Übersetzungen in die entsprechende Sprache auch im Ausland benutzen.